Donau-Cup 2013 - Danke an alle Helfer und Sponsoren

Geschrieben von Ulmer Ruderclub Donau e.V..

Geschafft! Wir haben das größte Projekt unseres Vereins gut über die Bühne gebracht. Das gelang nur durch die Mithilfe durch unsere Mitglieder. Manche waren fast das komplette Wochenende vor Ort, andere nur kurz.

Herzlichen Dank an alle Helfer und Sponsoren. Ohne diese Unterstützung gäbe es keinen Donau-Cup.

Ihr/Euer Team Regattaleitung Donau-Cup

Drachen-Cup und Stehauf-Männchen in der Donau

Geschrieben von SÜDWEST PRESSE Ulm vom 1.7.2013.

Gedränge am Ufer der Donau, so hat's der Ulmer Ruderclub gerne. Nur schade, dass es erst am Sonntagmittag voll wurde, als der Donau-Cup fast gelaufen war. Doch die Standup-Paddler boten ein großes Finale.

Die ersten Stege wurden eingesammelt, die Drachenboote mit motorisierter Hilfe in Richtung Heimathafen geschleppt, dabei war das Rennen, das den meisten Zuschauer-Zuspruch fand, noch in vollem Gange. Standup-Paddling – Männer und Frauen versuchen stehend auf einem aufgeblasenen surfboard-ähnlichen Ding vorwärts zu kommen. Sie wollen schnell sein, eine möglichst gute Figur abgeben und nicht unbedingt in die 12 Grad kühle Donau zu fallen.

Vollständiger Artikel

Ergebnis vom 25. Ruder-Cup Ulm 2013

Geschrieben von Ulmer Ruderclub Donau e.V..


Ulmer Achter zieht Wasserskifahrerin beim Donau-Cup

Das detaillierte Ergebnisprotokoll vom 25. Donau-Cup 2013 steht im Regatta-Portal. Dabei muss kein Benutzer angemeldet sein. Und nochmals zur Erinnerung: Wer bei der Meldung am Regatta-Portal auch gleich einen Bootsnamen angibt, bekommt auch von dort gleich eine Liste der Einsatzzeiten der Boote.

Ulmer Ruder-Cup 2013: Sieger-Spaß im nassen Element

Geschrieben von Sonntag Aktuell Ausgabe Ulm vom 30.6.2013.

So mies war das Wetter beim Ulmer Ruder-Cup noch nie. Vor allem die Junioren des URCD ließen sich die Laune durch den ständigen Nieselregen und die kühlen Temperaturen nicht verderben. Spaß haben und trotzdem gewinnen, lautete ihr Motto.

"Die Jungs sollen vor allem Spaß haben", sagt Trainer Patrick Ganghof. Dass sie dabei das Wasser nicht nur unter dem Boot hatten, sondern auch von oben ordentlich was abbekamen, störte sie nicht weiter. "Wir sind schließlich Wassersportler", meint Ganghof. Seit Ende April waren sie nun fast ständig unterwegs, Training bis zu acht Einheiten die Woche, dazu die Regatten. "Wenn du dich dafür entscheidest, diesen Sport zu machen, dann musst du dafür leben", meint Ganghof. Was für Athleten und Trainer gilt: "Marcus Maier sieht seine Sportler zurzeit deutlich häufiger als seine Kinder."

Vollständiger Artikel

Jubiläumsregatta: 25. Ruder-Cup Ulm 2013

Geschrieben von Ulmer Ruderclub Donau e.V..


Traineras vom Baskenland aus Getxo beim Donau-Cup

Der Ulmer Ruderclub (URCD) veranstaltet vom 29. - 30. Juni 2013 zum 25. Mal den Ruder-Cup Ulm im Rahmen des Donau-Cups. Motto: die Erlebnisregatta! Auf keiner anderen Regatta im Süden von Deutschland liegen Sport und Spaß so eng beieinander! 2013 gehen die Rennen an beiden Tagen d.h. sowohl am Samstag, als auch am Sonntag über 500 m.

Jubiläumsrabatt
Beim Meldegeld wird beim Gesamtbetrag, der zu zahlen ist, folgender einmaliger Rabatt gewährt: bis 100 Euro 10%, bis 200 Euro 20%, bis 300 Euro 30%, bis 400 Euro 40%, darüber 50%. Vereine, die insgesamt mindestens 20 Rennen melden, erhalten zusätzlich einen Benzingutschein im Wert von 50 Euro.