Internationale Regatta Duisburg 2019 - Mahni Fatahi siegt und fährt zur EM

Geschrieben von Hansjörg Käufer.


Bild: Mahni Fatahi

Ein Sieg im leichten Doppelvierer plus die Fahrkarte zur EM für Mahni Fatahi, dazu zwei vordere Plätze für Katrin Volk in der U-23-Klasse - die Bilanz der kleinen aber feinen Ulmer Truppe auf der Regattabahn in der Duisburger Wedau konnte sich sehen lassen.

Mahni Fatahi ist der Übergang von der U-23-Klasse rauf zur Elite endgültig gelungen. Er und seine Mitstreiter Julian Schneider (Frankfurt), Lucas Schäfer (Marburg) und Joachim Agne (Würzburg) setzten sich am ersten Regattatag mit einer Länge vor den Booten aus den Niederlanden der Tschechei, Spanien und einer weiteren deutschen Renngemeinschaft durch. Bei starkem Gegenwind und hohem Wellengang ruderte die Crew um Fatahi vom Start weg vor dem Feld und baute den Vorsprung kontinuierlich auf eine Bootslänge aus.

Internationale Juniorenregatta München 2019 - Ulmer Nachwuchs rudert vorne mit

Geschrieben von Hansjörg Käufer.


Siegerehrung für den Juniorinnen-Vierer ohne Steuerfrau (Clara Oberdorfer, 5. v. r.). Damit ist sie qualifiziert für die Junioren-EM in Essen am 18./19.05.2019

Mit drei Siegen und weiteren vorderen Platzierungen präsentierte sich das Ulmer Junioren-Team auf dem Olympiabecken in München-Oberschleißheim in einer guten Form. Durch ihren Sieg im Vierer-ohne hält Clara Oberdorfer ihre Chancen auf eine WM-Teilnahme intakt.

Mit knapp 1000 Teilnehmern aus zehn Nationen war für ein entsprechend hohes Niveau gesorgt. Vor allem bei den A-Junioren nutzten viele Verbände die Rennen als Prüfung im Hinblick auf die Junioren-WM, die Anfang August auf dem Olympiakurs von Tokio ausgetragen wird. Und genau diese WM hat die Ulmerin Clara Oberdorfer fest im Blick. Sie und ihre Partnerin Luisa Gathman (Rheinfelden) stehen in der aktuellen Rangliste des Deutschen Ruderverbandes (DRV) hinter einem Duo aus Mecklenburg-Vorpommern an zweiter Stelle. Bedenkt man, dass der DRV die WM mit einem Zweier, einem Vierer und einem Achter beschickt, dürfen Oberdorfer und Gathmann mit einem ordentlichen Schuss Zuversicht in die weitere Saison treten.

Premiere für einen alten Hasen - Anrudern 2019

Geschrieben von Ulmer Ruderclub Donau e.V..

Regenwahrscheinlichkeit 100%. So war die Vorhersage fürs Anrudern 2015, das damals in die schlauchartige Bootshalle verbannt wurde. Und genau das Gegenteil war die Vorhersage für 2019: Regenwahrscheinlichkeit 0% und Sonne den ganzen Tag. Und genauso kam's – absolut traumhaft.

Premieren gab's am laufenden Band – als erstes für einen alten Hasen. Über Jahrzehnte hatte Raimund Hörmann sen. das Anrudern mitgestaltet. Als sportlicher Leiter hat er zusammen mit den Trainern die Trainingsmannschaft ins Scheinwerferlicht gerückt und konnte dabei von der Seite zuschauen, was der oder die jeweilige Vorsitzende beim Anrudern so anstellte. Und vermutlich hätte er das noch länger so gemacht. Aber es kam bekanntlich anders.

Erfolgreicher Saisonauftakt für Ulmer Ruderer in Mannheim

Geschrieben von Ulmer Ruderclub Donau e.V..

Der jährliche Saisonauftakt für die Ulmer Nachwuchsruderer fand vergangenes Wochenende bei der Oberrheinischen Frühregatta in Mannheim statt. Noch vor dem obligatorischen Anrudern am 1. Mai zeigte sich der Ulmer Nachwuchs in bestechender Frühform. Mit 11 Siegen gehörte der Ulmer Ruderclub bei dieser Regatta zu den erfolgreichsten Vereinen Süddeutschlands.

Für einen starken Auftritt sorgten die Jüngsten bei der Langstrecke über drei Kilometer. Im Mädchen-Vierer dominierte das eingespielte Team um Margarethe Stützle, Nuria Denkinger-Rueda, Monika Bundschu, Greta Kovacs und Steuerfrau Raja Nasler souverän ihr Rennen. Ebenso stellten die beiden Zweier um Beatriz Schillinger und Malin Nebe sowie Aaron Maier und Paul Vasylyev ihr Können unter Beweis und sicherten sich jeweils den Bronzerang.

Ulmer Ruderclub Donau e.V. 2019

Geschrieben von Ulmer Ruderclub Donau e.V..

Tradition

Leistung

Leidenschaft

Unser Ruderrevier

Unser Ruderrevier umfasst die Donau stromaufwärts bis zum Staubauwerk beim Fischerheim und stromabwärts bis zum Beginn des Sicherheitsbereiches vor dem Staubauwerk und Kraftwerk „Böfinger Halde“, soweit Wasserstand und Strömung keine Einschränkungen erforderlich machen.

Die ca. 1,3 km stromaufwärts ab unserem Floß in die Donau mündende Iller gehört grundsätzlich nicht zu unserem Ruderrevier, kann aber bei geeignetem Wasserstand von erfahrenen E- und S-Ruderern/ Ruderinnen mit der erforderlichen Kenntnis über die Lage der dortigen Kiesbänke und über die Strömungsverhältnisse bei erhöhter Vorsicht befahren werden.

Breitensport

Überschrift

Unser Ruderrevier umfasst die Donau stromaufwärts bis zum Staubauwerk beim Fischerheim und stromabwärts bis zum Beginn des Sicherheitsbereiches vor dem Staubauwerk und Kraftwerk „Böfinger Halde“, soweit Wasserstand und Strömung keine Einschränkungen erforderlich machen.

  • Ulmer Ruderclub Donau e.V.

    48.3903,9.98861

  • Böfinger Halde

    48.4227,10.0257

  • Fischerheim

    48.3646,9.9652

Ruderstützpunkt Ulm

Die Clubbekleidung des Ulmer-Ruderclubs wurde erweitert!

Geschrieben von Ulmer Ruderclub Donau e.V..

 

Es handelt es sich um eine Mischung aus Funktionskleidung, nützlichen Accessoires und Kleidung welche auch außerhalb des Bootes getragen werden kann. Die Drucke werden zum Hauptteil als Siebdruck gefertigt, dadurch sind diese sehr langlebig und farbstabil. 

Die Kleidungsstücke können in der Geschäftsstelle anprobiert werden (Öffnungszeiten beachten).

Bestellungen, die bis zum 8. Juni aufgegeben werden, werden direkt produziert und können zum 1. Juli in der Geschäftsstelle abgeholt und bezahlt werden.

Danach ist ein gewisser Lagerbestand verfügbar, jedoch ist dieser begrenzt und so kann es zu Wartzeiten kommen, bis wieder neue Ware produziert wird. 

Weitere Bekleidungsstücke, welche hier nicht aufgeführt sind (Einteiler, Ruderjacken und -westen,..), sind selbstverständlich nach wie vor in der Geschäftsstelle zu erhalten!

Um zu bestellen müsst Ihr Euch mit Eurem Benutzeraccount einloggen.

Solltet Ihr noch keinen Benutzeraccount haben, 
wendet euch bitte an die Geschäftsstelle unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!