Danubia-Vortrag am 6. Februar 2018

Geschrieben von Christian & Sabine Aschoff.

Zum Clubstammtisch, der an jedem ersten Dienstag im Monat im Ufer 7 stattfindet, hatte sich am 6. Februar ein besonderes Ereignis angekündigt: Conny und Helmut Hofmann präsentierten multimedial aufbereitet die Erlebnisse ihrer Reise auf der Donau von Ulm an das Schwarze Meer, die sie im vergangenen Sommer in einem historischen Zweier unternommen haben.

Und dieses Ereignis kam an: Das Ufer 7 war bis zum letzten Platz belegt, einige Besucher konnten nur noch stehend teilnehmen. Alle waren gekommen: Von der Jugend über die Aktiven, von den Breitensportlern über die alten Hasen bis zu Vorstandsmitgliedern war alles vertreten, was Rang und Namen hat. Nachdem die Veranstaltung sogar in der Südwest Presse mit einem redaktionellen Artikel besprochen worden war, kamen sogar ein paar "Externe".

Mit tollen Bilder, vielen Eindrücken, Anekdoten und sogar ein paar Video- und Tonschnipseln war der Abend im Nu vorüber und die Zuhörerschaft baff erstaunt, denn: "Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen." (Matthias Claudius)

Zu erzählen hatten die beiden wahrlich genug, und wenn wir auch nicht alles erfahren haben, so durften wir uns für eine Weile mit ihnen auf ihr Abenteuer "Danubia" begeben.

Es war ein schöner und unterhaltsamer Abend und wir freuen uns auf viele weitere Erzählungen von den beiden.