Kerstin Hartmann und Lena Müller holen London-Ticket

Geschrieben von Hansjörg Käufer.


Alle Bilder: Hansjörg Käufer

Was für ein Tag für den URCD. Innerhalb von nur 40 Minuten haben Kerstin Hartmann mit Partnerin Marlene Sinnig im Zweier-ohne sowie die Leichtgewichte Lena Müller mit Anja Noske im Doppelzweier ihren Traum wahr gemacht und bei der Qualifikations-Regatta auf dem Rotsee ihre Tickets zu den Olympischen Spielen gelöst.

Olympia-Premiere für Hartmann und Müller perfekt

Geschrieben von SÜDWEST PRESSE Ulm vom 23.5.2012.

Jetzt wird der Traum von Olympia endlich wahr: Sowohl Kerstin Hartmann (Zweier-ohne) als auch Lena Müller (Leichtgewichts-Doppelzweier) vom Ulmer Ruderclub Donau haben gestern die letzten Tickets für die Regatten vor den Toren Londons gelöst. Für die beiden jungen Ulmerinnen sind es die ersten olympischen Spiele ihrer Karriere.

Mehr noch: Bei ihren Start-Ziel-Siegen bei der internationalen Olympia-Qualifikation auf dem Rotsee in Luzern enteilten sie der Konkurrenz und untermauerten damit ihre Ambitionen auf eine Finalteilnahme auf dem Dorney-Lake in Eton. Die frühere WM-Dritte im Einer, Lena Müller, ist gemeinsam mit der WM-Silbermedaillengewinnerin im leichten Doppelzweier von 2010, Anja Noske, darf sich sogar zu den Geheimfavoritinnen auf eine Medaille zählen.

Vollständiger Artikel

Lena Müller nimmt letzte nationale Hürde

Geschrieben von SÜDWEST PRESSE Ulm vom 30.4.2012.

Leichtgewichtsruderin Lena Müller vom Ulmer Ruderclub Donau (URCD) ist ihrem großen Ziel Olympiateilnahme ein gutes Stück näher gekommen. Nach sehr guten Testergebnissen am vergangenen Wochenende wird sie nun den Deutschen Ruderverband (DRV) im Leichtgewichts-Doppelzweier zusammen mit Anja Noske (Saarbrücken) international vertreten. Als nächstes gilt es, gegen die weltweite Konkurrenz einen Olympiastartplatz in trockene Tücher zu wickeln. Die zwei noch zu vergebenen Plätze werden bei der Quoten-Regatta von 20. bis 23. Mai auf dem Rotsee in Luzern ausgefahren.

Vollständiger Artikel

Lena Müller wahrt Chance auf Start im Olympia-Rennen

Geschrieben von SÜDWEST PRESSE Ulm vom 3.4.2012.

Mit dem dritten Platz beim Langstreckenrennen in Leipzig gelang der Ulmer Leichtgewichtsruderin Lena Müller auf dem Weg nach London zwar kein Etappensieg - dennoch hat sie knapp vier Monate vor Eröffnung der Spiele weiterhin gute Chancen, ein Ticket für diese begehrte Veranstaltung zu lösen.

Vollständiger Artikel

Jetzt gehts zur Olympia-Quali

Geschrieben von SÜDWEST PRESSE Ulm vom 28.3.2012.

Kerstin Hartmann vom Ulmer Ruderclub Donau geht im Mai für Deutschland in die Olympia-Qualifikation. Bei der nationalen Auswahl der Männer ist für Ulms Vertreter derweil noch alles offen.

Einen von zwei Meilensteinen bis zum Start bei der olympischen Ruder-Regatta im Zweier (28. Juli) hat Kerstin Hartmann vom Ulmer Ruderclub Donau nun hinter sich. Mit ihrer Partnerin Marlene Sinnig setzte sie sich beim nationalen Kleinboottest in Duisburg klar mit 7:46 Minuten vor dem zweitplatzierten Duo Ulrike Sennewald/Nadja Drygalla (7:50) durch.

"Es war ein kontrolliertes Rennen, in dem wir nicht alles aus uns herausholen mussten", bestätigte Hartmann die Dominanz der beiden auch aus der persönlichen Perspektive. Damit dürfen die beiden Damen an der Olympia-Qualifikation vom 20. bis 23. Mai in Luzern an den Start gehen - die zweite und letzte Hürde, die es zu überwinden gilt, damit der Traum von Olympia erstmals für die Ulmerin in Erfüllung geht.

Vollständiger Artikel