Hoher Besuch aus Israel

Geschrieben von Caroline Dake.

Zwei Ruderinnen aus dem Kader der israelischen Nationalmannschaft waren Teil einer Besuchergruppe in der Friedenskirche Neu-Ulm im Wiley. Nach ihrer Ankunft, noch auf dem Flughafen, kam die Frage: "Gibt es bei Euch einen Ruder-Club? Könnten wir dort mal mit rudern?"

Durch Kontakt mit einem Clubmitglied kam auch prompt die Einladung. Die zwei Israelis jubelten. So kam es, dass Yelena, 19 Jahre, und Rachel, 18 Jahre, am 18. September mit Elisabeth und Lisa vom Ulmer Ruderclub einen Doppelvierer bestiegen und an ihrer Trainingseinheit teilnahmen. Das Wetter war optimal, sonnig und mild. Für die mit Sonne verwöhnten Israelis sehr einladend.

Nach zwei Stunden Training auf der Donau tauchten sie wieder am Clubhaussteg auf, überglücklich, fröhlich und über die jeweiligen Leistungen, das gemeinsame Erlebnis und die Erfahrung, offenbar recht zufrieden. Beim freundschaftlichen Abschied kam spontan die Einladung an die Ulmer Ruderer für einen Besuch in Tiberias am See Genezareth in Israel.