Scheckübergabe nach Benefizregatta 2015: Über 33.000 Euro errudert

Einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 33.333 Euro hat die Stiftung "Leben mit Krebs" an die Sport- und Rehabilitationsmedizin der Uni-Klinik übergeben. Das Geld war im vergangenen Sommer bei der Regatta "Rudern gegen Krebs zusammen gekommen. 89 Boote mit Unterstützern aus allen Bereichen der Gesellschaft, aus Vereinen, Arztpraxen, Krankenhäusern sowie vier Patientenboote hatten an der Regatta teilgenommen. Sponsoren rundeten das Spendenergebnis ab, darunter der Lebensmittelkonzern Rewe mit 16.666 Euro.

"Der Ulmer Ruderclub ist stolz, eine so große Veranstaltung unter tatkräftiger Mithilfe aller Vereinsmitglieder durchgeführt zu haben", sagt Andreas Huber, Vorsitzender des Ulmer Ruderclubs Donau. Man wolle deshalb auch 2016 diese Regatta wieder veranstalten.

Vollständiger Artikel