Skip to main content

WM 2009: Kerstin Hartmann und Marlene Sinnig im Finale

Die ersten drei kommen weiter.

Der dritte Platz war also Pflicht für Kerstin Hartmann und Marlene Sinnig im ersten Halbfinale im Frauen Zweier ohne Steuermann bei der WM in Posen. Mit einer Zeit von 7:33.88 haben sie eine Punktlandung gemacht und kamen nach Neuseeland (7:24.63) und Großbritannien (7:28.36) auf den dritten Platz.

Die Französinnen auf Platz 4 brauchten 7:36.89 Minuten für die 2000 m Strecke. Die großen Zeitlücken zwischen den einzelnen Booten sind ein Hinweis, dass mehr auf Platz als auf Zeit gefahren wurde und möglichst viel Kraftreserven fürs Finale aufgespart werden sollten.

Im zweiten Lauf qualifizierten sich fürs Finale am Samstag die USA (7:19.55), Australien (7:21.82) und Rumänien (7:23.38). Das Finale findet am Samstag, den 29.8.2009 um 11:33 Uhr statt und wird auf Eurosport und hier live übertragen.

  • Geändert am .
  • Aufrufe: 2890